Bonbearbeitung

Der Artikel beschreibt den allgemeinen Ablauf der Bearbeitung eines Bons in Concept Cash.

Generell lässt sich sagen, dass jeder Bon eine ähnliche, dreistufige Abarbeitung durchläuft.

Kundenidentifikation

Als erstes muss der Kunde identifiziert werden. Handelt es sich um einen unbekannten Kunden, verwendet Concept Cash eine allgemeine Kundeneinstellung - den Barverkaufskunden.

Der Barverkaufskunde ist bei jedem neuen Bon voreingestellt.

Die Kundenidentifikation ist Voraussetzung für kundenindividuelle Preise und Vertragsleistungserkennung.

Es kann auch nach erfolgter Artikeleingabe ein Kundenwechsel durchgeführt werden. In diesem Fall wird für alle Artikel eine erneute Preisermittlung durchgeführt.

Nachfolgend werden die einzelnen Arten der Kundenidentifikation erläutert.

Für Umsatzauswertungen kann alternativ auch nur eine Postleitzahl erfasst werden.

Direkteingabe

Die Direktauswahl der Kundennummer kann mit der Taste F3 oder die Funktion Kunde in den Kassenfunktionen aufgerufen werden.

Kundensuche

Im Firmenstamm können für die Kunden Kundenkartennummern hinterlegt werden. Anhand so einer Nummer kann an der Kasse der Kunde ermittelt werden.

Über F11 oder die Kassenfunktion Kundensuche kann ein Suchfenster aufgerufen werden.

Kundenkarte

Um die Nummer einer Kundenkarte einzugeben, kann die Kassenfunktion Kundenkarte oder die Tastenkombination STRG + UMSCHALT + F10 genutzt werden.

Für die Suche nach einer Kundenkartennummer existiert eine separate Kassenfunktion, die auch mittels STRG + UMSCHALT + F12 aufrufbar ist.

Kundenkostenstelle

Wenn Kostenstellen an den Kundenanschriften eingetragen wurden, kann auch direkt darüber gesucht werden: Kassenfunktion Kostenstellensuche oder STRG + UMSCHALT + F4 .

manueller Kunde

Für den Fall, dass der Kunde seine Daten auf der Quittung oder dem Bon aufgedruckt haben möchte, er jedoch nicht in Concept Office angelegt ist, kann die Kundeneingabe auch manuell erfolgen. Über die Kassenfunktion manueller Kunde oder die Tastenkombination STRG + F10 lässt sich die sich zugehörige Eingabemaske öffnen.

In den Optionen kann hinterlegt werden, ab welchem Bon-Wert bei Zahlung die manuelle Kundeneingabe automatisch angezeigt werden soll, wenn kein Kunde hinterlegt ist.

Positionserfassung

Ist der Kunde bekannt, können die Positionen erfasst werden. Dabei wird für jede Position eine Artikelnummer erfasst. Anschließend werden je nach aktivierten Bearbeitungsmodi Menge, Preis und Verkäufer eingegeben. Über Kassenfunktionen können Rabatt und Lagerkennung geändert werden.

Bereits erfasste Positionen können nachträglich bearbeitet werden, indem sie in der Positionsübersicht ausgewählt werden.

Die Eingabe der Artikelnummern kann über verschiedene Möglichkeiten erfolgen.

Direkteingabe

Die Artikelnummer oder die EAN-Nummer werden per Tastatur oder Scanner ins Feld Artikelnummer eingetragen.

Artikelsuche

Über die Kassenfunktion Artikelsuche oder die Taste F12 lässt sich eine Matchcodesuche starten.

Artikelfesttasten

Eine Schnellauswahl über Artikelfesttasten.

Sonstiges

Sie können ebenfalls Textpositionen oder Rücknahmen auf Positionsebene erfassen. Sie können in den bisherigen Umsätzen des Kunden nach Artikeln suchen.

Concept Cash unterstützt den Maschinenverkauf an der Kasse und die Veräußerung von Vertragsleistungen.

Positionen des Bons können storniert werden.

Bons können geparkt, storniert oder zurückgenommen werden.

Vorgänge können über Concept Cash abgewickelt, und Bestellungen angenommen.

Kassieren

Sind alle Positionen erfasst, erfolgt das Abschließen des Bons - das Kassieren, . Dazu wechselt der Kassierer durch drücken der F8-Taste oder durch die Kassenfunktion Bezahlen in den Bezahlmodus.

Dabei ändern sich mehrere Punkte der Ansicht:

  • die Position werden ausgegraut
  • im Bereich der aktuellen Bonposition wird ein Betragsfeld angezeigt
  • der Bereich Artikelanzeige zeigt die Zahlungsübersicht
  • Der Gesamtbetrag des Bons zeigt nun auch den noch zu zahlenden Betrag.

Bezahlen

Concept Cash erwartet nun vom Kassierer die Eingaben, mit welchen Zahlungsarten welche Beträge bezahlt werden. Dazu gibt der Kassierer den Betrag ein und wählt anschließend über die Kassenfunktionen oder die Tastaturkürzel eine Zahlungsart aus. Es ist möglich, einige Zahlungsarten zu kombinieren, zum Beispiel mit Gutschein und Bargeld zu bezahlen. In dem Fall werden die Beträge nacheinander eingegeben. Bei Überzahlung weist Concept Cash das Wechselgeld aus. Zum Abschluß (der gezahlte Betrag ist so groß wie der Bonbetrag), erfolgt der Ausdruck auf dem Kassendrucker.

Reihenfolge:

  • Bezahlmodus aktivieren
  • Betragseingabe
  • Zahlungsart wählen
  • optional weitere Betragseingabe und weitere Zahlungsart (wiederholbar)
  • Wechselgeld
  • abschließen

Ist der Zahlgeldzwang in den Optionen aktiviert, wird der Zahlbetrag mit 0 vorbelegt, sonst mit der Bonsumme bzw. dem noch nicht bezahlten Bonbetrag.

Zahlungsarten

Aktuell stehen 4 Zahlungsarten zur Verfügung

Zahlungsarten in Concept Cash

Zahlungsart Kürzel Kombinierbar Überzahlung Sonstiges
Bar ALT+1 ja möglich Barzahlung
Gutschein ALT+4 ja optional Gutscheine
Kreditkarte ALT+5 nein nein Zahlbetrag muss am Kartenlesegerät ebenfalls eingetragen werden
Lieferschein / Rechnung ALT+6 nein nein Übergabe der Daten an Concept Office

Als kombinierbar gekennzeichnete Zahlungsarten können gleichzeitig auf einem Bon verwendet werden. Nicht kombinierbare gelten jeweils für den kompletten Bon.

Überzahlung gibt an, dass ein Zahlbetrag eingegeben werden kann, der den Bonbetrag übersteigt. In dem Falle wird eine Wechselgeldanzeige ausgegeben.

Wechsel in Positionserfassung

Falls noch eine Position auf dem Bon erfasst werden soll, kann mittelst der Kassenfunktion Neue Position oder der Taste F5 in den Eingabemodul zurückgewechselt werden.

Die Eingaben zur Abrechnung werden dabei nicht verworfen.

Zahlungsstorno

Um eine Korrektur einer bereits eingegebenen Zahlung vorzunehmen, kann durch Start des Stornomodus eine Zahlungsposition ausgewählt werden. Durch anschließendes Betätigen der Eingabe-Taste wird die Zahlung storniert. IN der Zahlungsübersicht sind dann 2 Positionen zu sehen. Die originale und die Stornoposition.

Zahlungsstorno

Eingabe von Skonto

Während des Barzahlungsmodus kann auch ein Skontobetrag eingegeben werden. Der Aufruf geschieht über die Kassenfunktion Skonto oder die Tastenkombination STRG+F2

Skontoeingabe

Im Feld Skonto % kann nun der gewünschte Betrag eingegeben werden.

Der skontofähige Betrag ist die Summe der Preise aller Artikel, die als skontotfähig gekennzeichnet sind.

Der maximale Skontosatz den ein Kassierer vergeben kann, wird in den Kassierer-Stammdaten festgelegt. Die Kassiererwechsel-Schaltfläche ermöglicht es, einem Kassierer mit höherem Maximalskonto eine Eingabe vorzunehmen.

In den Optionen lässt sich hinterlegen, dass die Skontoabfrage ab einem gewählten Betrag automatisch erscheinen soll.

concept_cash/bonerfassung.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/27 13:46 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0