Optionen in Concept Cash

Die Optionen in Concept Cash steuern das Programmverhalten und ermöglichen es, Concept Cash nach eigenen Anforderungen anzupassen.

Die Optionen können über das Concept Cash Hauptmenü oder das Symbol auf dem Startbildschirm gestartet werden.

 Optionen im MenüOptionen im Startfenster

Allgemeine Optionen

Allgemeine Optionen

In diesem Menü werden grundlegende Einstellungen für das Programmverhalten der Kasse hinterlegt, beginnend beim optischen Erscheinungsbild im Bereich Container-Einstellungen.

Allgemeine Optionen

Für die nachfolgenden Optionen kann ein Gültigkeitsbereich festgelegt werden. Er legt fest, ob es sich um globale Einstellungen, die für alle physischen Kassensysteme gleichermaßen gelten sollen,oder um lokale Einstellungen, die nur für genau dieses Kassensystem gelten sollen, handelt

Stellen Sie vorerst nur eine globale Einstellung ein. Eine nachträgliche Lokalisierung ist jederzeit möglich.

Nun folgen die Allgemeinen Einstellungen:

  • Tabelle für die Artikelfesttasten
  • Bonnummer fortlaufend: laufende Bonnummer nicht bei Tagesbeginn auf 1 zurücksetzen
  • automatisches Skonto: ab welchem Betrag automatisch die Skontoeingabe beim Bezahlen aufgerufen werden soll.
  • Kassiereranmeldung-Resetzeit: „Bildschirmschoner“;nach wieviel Sekunden Inaktivität, muss sich der Kassierer erneut anmelden
  • Verhalten bei bereits gestarteter Kasse

Anschließend werden die Dauermodi eingestellt, sowie ob Bons und Quittungen gedruckt werden sollen und die Druckabfrage ab Steuerbetrag einzuschalten.

Zahlungsoptionen

Zahlungsoptionen

Zahlungsoptionen

  • ENTER als Bar:im Bezahlmodus wird nach Bestätigung des Zahlbetrages dieser automatisch als Barzahlung übernommen
  • Zahlgeldzwang: als Vorschlag zur Zahlung wird 0,00 € vorbelegt (Kassierer muss Betrag immer eingeben)
  • Lieferschein/Rechung auf Bondrucker: Leitet den Druck der Vorgangsdokumente auf den Bondrucker um

Nachfolgend werden die Gutschein Optionen eingestellt.

Unter Kassenabschluss können Sie einstellen, wie oft der Zählvorgang des Sortenberichts wiederholt werden soll, wenn Differenzen größer als der eingegebene Betrag auftreten.

Unter Steuergrenze können Sie den automatischen Start der manuellen Kundeneingabe für Barzahlungskunden ab einen Bonbetrag in Hauswährung hinterlegen.

Displayoptionen

Displayoptionen

Displayoptionen

Im Bereich Standbymodus hinterlegen Sie den Text, der dem Kunden angezeigt werden soll, wenn sich die Kasse im Ruhezustand befindet.

Im Bereich Positionseingabe stellen Sie ein, wie dem Kunden einzelne Positionen während der Eingabe angezeigt werden sollen.

Im Bereich Zahlungseingabe stellen Sie ein, was angezeigt wird, wenn die Zahlung erfolgt.

Hardwareeinstellungen

Hardwareeinstellungen

Hardwareeinstellungen

Hier werden die technischen Bedingungen für die Druckausgabe, die Schublade und die Anzeige des Displays hinterlegt. Beim ersten Start sollte hier einmal auf die Schaltfläche „Standard“ geklickt werden und die Werte, die dann eingetragen wurden, übernommen werden. Als „Standard“ wird ein Epson Serielldrucker an COM 1 inkl. Schubladenbelegung eingetragen.

Durch Klicken auf die Schaltfläche Kassenauswahl haben Sie die Möglichkeit, aus einem Auswahlfenster die „Aktuelle Kasse“ zu definieren. Im Feld Speichermodus können Sie entweder Globale Konfiguration oder Nutzerabhängige Konfiguration einstellen. Die nutzerabhängige Konfiguration ist für den Betrieb auf einem Windows-Terminal-Server vorgesehen. Wenn Sie Globale Konfiguration wählen, werden die Einstellungen für den kompletten PC gespeichert (empfohlen an normalen Kassen-PCs). Die Speicherung der Daten erfolgt in der Registry in local machine. Wählen Sie Nutzerabhängige Konfiguration, werden die Einstellungen nutzerbezogen gespeichert (current user).

Im Bereich Drucker können Sie einen Windows-Standarddrucker als Bondrucker einstellen, wenn kein Bondrucker verwendet werden soll. Das Häkchen im Feld Druckerfunktionalität unterstützen muss immer gesetzt sein. Welcher Drucker als Quittungs-, Lieferschein- und/oder Rechnungsdruckerverwendet werden soll, können Sie im Drop-Down-Feld A4-Standard-Drucker auswählen.

Im Feld COM Drucker werden der COM Port und weitere Settings des Druckers eingestellt, siehe technische Beschreibung Ihres Bondruckers. In den Bereichen Kassenschublade und Display werden analog zum Feld COM Drucker die Einstellungen definiert, wiederum siehe technische Handbücher Ihrer Hardware.

Im Bereich Allgemein legen Sie fest, ob die Kasse auch mit der Maus bedient werden kann und ob sich die Kasse minimieren lassen soll (beides empfohlen)

concept_cash/optionen.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/27 13:46 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0