Geschäftsbereichabhängige Firmeneinstellungen

Wenn ein Kunde oder Lieferant in mehreren Geschäftsbereiche verwendet werden soll, kann es notwendig sein abweichende Einstellungen für einige Geschäftsbereiche zu definieren. Diese werden bei der Verarbeitung von Vorgängen und Service-Aufträgen berücksichtigt.

Meistens kann man die Einstellungen für alle Geschäftsbereiche in Standard und Ausnahme aufteilen. Sinnvoll ist es, in diesen Einstellungen nur die Ausnahmen zu hinterlegen. Der Standard sollte in der Firma selbst eingegeben werden.

Aufrufen der Einstellungen

Die Eingabe erfolgt über eine eigene Übersicht namens Geschäftsbereichsdaten. Diese ist im Unterbaum einer ausgewählten Firma zu finden:

Eingabe von Geschäftsbereichsdaten

Durch Klicken auf Neu wird das Auswahlfeld Geschäftsbereich freigeschaltet. Wählen Sie den gewünschten Geschäftsbereich aus und speichern Sie die Eingabe. Anschließend können Sie die eigentlichen Einstellungen bearbeiten.

Die Einstellungen sind nach Kunde und Lieferant aufgeteilt. Außerdem können spezifische Bemerkungen und Hinweistexte hinterlegt werden.

Wird einer Einstellung der Wert (keine Zuordnung) zugewiesen, wird der an der Firma selbst hinterlegte Wert für den ausgewählten Geschäftsbereich verwendet.

Löschen von Einstellungen

Die Zuweisung eines Geschäftsbereiches und die hinterlegten Einstellungen lassen sich jederzeit löschen - durch Klick auf das Löschen-Symbol im Menü.

Concept Office verwendet dann die Einstellungen aus der Firma selbst.

firmen/geschaeftsbereichsabhaengige_einstellungen.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/27 13:46 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0