Angebote schreiben mit Winword

Concept Office bietet die Möglichkeit, Angebotsdaten an WinWord zu übergeben. Dazu muss eine extra erstellte Word-Vorlage vorhanden sein.

Kurzbeschreibung zum Erstellen der Wordvorlage

Kopfbereich/Fußbereich

Es werden Felder unterstützt, die in der Tabelle AngebotsDruckkopf vorhanden sind.

z.B. Feld „AngebotsNummer“ - für die Nutzung in der Wordvorlage muss dort eine Dokumentenvariable mit dem Name „AngebotsNummer“ integriert werden.

Positionsbereich

Der Positionsbereich wird mittels einer Tabelle ausgestaltet. Dabei werden die Spaltenüberschriften benutzt, um die Inhalte zu definieren.

z.B.

Überschriftszeile der Tabelle:

Posnr ArtikelNr Bez Bild Menge Preis Rabatt Wert

In diesem Beispiel ist die Positionsnummer die erste Spalte, die Artikelnummer die zweite usw … Da die Spalten nicht in jedem Fall genauestens benannt sein werden, arbeitet Concept Office hier mit einem Näherungsverfahren. Als Spalte für die Positionsnummer wird alles erkannt, das in der Überschrift den Wert „Pos“ enthält. Die Spalte könnte demzufolge auch wie folgt benannt werden: „Pos“, „Position“, „Angebots-Pos“, …

Bitte beachten Sie, dass die Erstellung der Wordvorlage kundenseitig erfolgen muss ! Zusätzlich ist eine Anpassung des Dictionarys notwendig !

vorgaenge/angebote_schreiben_mit_winword.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/27 13:46 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0