Versandart

Die Versandart gibt an, auf welche Art die Ware versendet wird. Versandarten werden unter Weitere Stammdaten / Versandarten gepflegt.

Im Modul Versandarten kann jeder Versandart eine Farbe zugewiesen werden. So ist in CO-Logistik eine schnelle visuelle Zuordnung der Aufträge möglich.

Über die Versandart kann eine Schnittstelle zur DHL-Software angesprochen werden. Damit ist ein automatischer Versandaufkleberdruck möglich.

Achtung bitte verwenden Sie beim Name der Versandart KEINE Sonderzeichen, wenn Sie CO-Logistik im Einsatz haben.

Soe - Lieferstufen und Lieferoptionen

Einzelne Lieferoptionen werden als Erweiterung der Maske Versandarten abgebildet. Als Auslieferungskennzeichen muss an der Versandart Soe LS2, LS3 oder LS4 hinterlegt werden. Die bisherigen Lieferstufen werden über die Codierungen der Lieferoption verwaltet. Diese entspricht der ID in der folgenden Tabelle:

IDBezeichnungBemerkungMerkmalLieferstufeAnnahme-schlussKosten pro AuftragKosten pro PositionLVS-FrachtführerLVS-VersandartStaatStorno-Dankeartikel
005 LS2 Standard Sammelkennzeichen erforderlichLS2 17:00 4,95 0,83 variabel variabel frei ja
011 LS3 Standard - LS3 17:00 4,95 0,83 variabel variabel frei ja
012 LS3 Anlieferung nur Paket(e) LS3 17:00 4,95 0,83 variabel Paket frei ja
013 LS3 Schreibtisch Paket(e) LS3 17:00 6,95 0,83 variabel Paket DE ja
024 LS3 Lieferung 10:00 Uhr Paket(e) LS3 13:00 14,90 0,83 variabel Paket DE ja
025 LS3 Schreibtisch 10:00 Uhr Paket(e) LS3 13:00 19,90 0,83 variabel Paket DE ja
028 LS3 Lieferung 12:00 Uhr Paket(e) LS3 13:00 10,90 0,83 variabel Paket DE ja
029 LS3 Schreibtisch 12:00 Uhr Paket(e) LS3 13:00 15,90 0,83 variabel Paket DE ja
032 LS4 Standard Sammelkennzeichen erforderlichLS4 13:00 4,95 0,83 variabel Paket frei ja
098 LS3 Schreibtisch Paket(e) GLS LS3 17:00 6,95 0,83 GLS Paket DE ja
099 LS3 mit Lieferschein außen nur Komplettlieferungen LS3 17:00 6,95 0,83 variabel variabel frei ja
100 LS3 mit Materialschein außen nur Komplettlieferungen LS3 17:00 6,95 0,83 variabel variabel frei ja
108 LS3 Schreibtisch Paket(e) mit xLS mit mehreren Lieferscheinen LS3 17:00 6,95 0,83 variabel Paket DE ja
111 LS3 Komplettlieferung wie LO11 aber nur als Komplettlieferung LS3 17:00 4,95 0,83 variabel variabel frei ja
117 LS3 kein Ersatzartikel wie LO11 aber ohne Ersatzartikelfindung LS3 17:00 4,95 0,83 variabel variabel frei ja
122 LS3 mit Lieferschein außen m. T. wie LO99 aber mit Teillieferungen LS3 17:00 6,95 0,83 variabel variabel frei ja
123 LS2 Stadtfahrer - LS2 17:00 2,95 0,83 variabel variabel DE ja

Am Kontakt werden die Standardversandkosten hinterlegt. Über die Versandart kann eine abweichende Versandkostenvereinbarung definiert werden. Es sind weitere Angaben wie Annahmeschluss, Anlieferungsuhrzeit usw. entspr. oben stehender Tabelle möglich.

Wird diese Versandart im Auftrag ausgewählt (oder kommt vom Kunden in den Auftrag), dann

  • Sollte der Auftrag als Direktlieferung abgewickelt werden.
  • Wird in der Bestellung als Lieferanschrift die Adresse des Kunden verwendet
  • Wird die Versandart aus dem Auftrag in die Bestellung übernommen (unabhängig davon wie Mandantenkonfiguration 95 eingestellt ist.)
  • Wird in die Bestellung (OpenTrans bzw. bei LS3 OpenTrans oder pbsMail) die Lieferstufe übergeben
  • Wird bei aktivierter Tourenplanung der Auftrag während der Warenzubuchung (manuell oder DESADV) in eine Tour aufgenommen (optional, wenn Auftrag in einer Tour ist.) → Mandantenkonfiguration 231 muss auf 3 (Lieferscheindruck) stehen.
  • muss Mandantenkonfiguration 102 (Lieferscheindruck bei Warenzugang) auf „keine Aktion“ stehen, da Lieferscheine bereits von Soennecken gedruckt werden
  • muss Mandantenkonfiguration 234 auf „ja“ stehen (Direktlieferinfos am Vorgang eintragen), damit die Lieferscheinnummer auf die Rechnung gedruckt wird.

Drucken von DHL Versandaufklebern

Ab Januar 2017 wird DHL easylog durch das neue System Versenden im DHL Geschäftskundenportal abgelöst. Um weiter Versandaufkleber lokal ausdrucken zu können, stellt DHL das Tool Pollingclient bereit. Bei der Einrichtung unterstützt die DHL Hotline.

An der Versandart kann ein Auslieferungskennzeichen und der Ausgabepfad gesetzt werden. Beim Lieferscheindruck wird dieses Kennzeichen ausgewertet und bei eingestelltem Kennzeichen „DHL“ werden die Lieferscheindaten als Textdatei im angegebenen Ordner ausgegeben.

Diese Textdatei beinhaltet alle für einen Paketaufkleber relevanten Daten und kann in der DHL-Software weiterverarbeitet werden. Sie ist Semikolon-getrennt und wie folgt aufgebaut:

110704174;Mustermann GmbH;;;12345;Berlin;Musterstraße 12;030 123456;030123457;D;1;4
1.Feld Lieferscheinnummer
2.Feld Name 1
3.Feld Name 2
4.Feld Name 3
5.Feld Postleitzahl
6.Feld Ort
7.Feld Straße
8.Feld Telefon Empfänger
9.Feld Fax Empfänger
10.Feld Land
11.Feld Anzahl Pakete
12.Feld Zoll-Warenart (4 = Warenlieferung)

Bitte vergwissern Sie sich, dass die Konfiguration 66 (Export in externe Systeme) richtig eingestellt ist.

Neben diesem Daten-Export ist weiterhin das Zurücklesen der sogenannten Tracking-Nummer möglich:

Dazu muss seitens des DHL-Tools in dem im CO angegebenen Pfad die entsprechende Access-Datei (.mdb) abgelegt werden. Im Normalfall wird bei dieser Datei von der Namensgebung in der Art wie ELSendEx….mdb ausgegangen. Sollte sich an der Stelle ein anderer Name erforderlich machen, so ist dies mittels Schalter ‚DhlSendungsExportDateiname=*.mdb‘ in der Office.dat einzustellen.

Verlinken der Sendungsverfolgung

Wird die Tracking-Url an der Versandart um einen entsprechenden Platzhalter erweitert, so kann am Dokument direkt in die Sendungsverfolgung abgesprungen werden.

…&idc=#trackingid#

Dieser Link wird auch im Vorgang unter Lieferdaten und in der Toureninformation angezeigt. (siehe auch Abruf von Tracking-Info)

vorgaenge/versandart.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/15 15:10 von Susan Siegmund
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0