Benutzerrechte für die Vorgangsbearbeitung verwalten

Dieser Artikel beschreibt die Möglichkeiten die Rechte der Concept Office Benutzer zu konfigurieren. Die allgemeinen Funktionsweise der Rechteverwaltung ist hier beschrieben.

Modulrechte

Technisch setzen insgesamt 3 Module auf die Vorgangsbearbeitung auf, nämlich

  • Angebotswesen
  • Vorgänge
  • Service-Aufträge

Abhängig vom Aufgabenfeld des Sachbearbeiters können diese getrennt vergeben werden.

Modulrecht Angebotswesen

Ermöglicht dem Sachbearbeiter Angebote zu erfassen und zu bestätigen.

  • Keine Rechte
  • Lesen
  • Lesen / Ändern
  • Lesen / Ändern / Anlegen
  • alle Rechte

Modulrecht Vorgänge

Ermöglicht dem Sachbearbeiter Vorgänge zu bearbeiten.

  • Keine Rechte
  • Lesen
  • Lesen / Ändern
  • Lesen / Ändern / Anlegen
  • alle Rechte

Modulrecht Service-Aufträge

Ermöglicht dem Sachbearbeiter Service-Aufträge zu bearbeiten.

  • Keine Rechte
  • Lesen
  • Lesen / Ändern
  • Lesen / Ändern / Anlegen
  • alle Rechte

Reportrechte

Für das Ausdrucken von Vorgangsformularen müssen die entsprechenden Rechte in den Gruppen Reports CO-Aktuell und Reports CO-Aktuell TKD mindestens mit Ausprägung Drucken gewährt werden.

Mögliche Ausprägungen.

  • Keine Rechte
  • Anzeigen
  • Drucken
  • Exportieren
  • Anzeigen / Drucken
  • Anzeigen / Exportieren
  • Anzeigen / Drucken / Exportieren

Sonderrechte

Über eine Reihe von Sonderrechten lassen sich die Bearbeitungsmöglichkeiten noch differenzierter einstellen:

Sonderrechte zur Ansicht von Vorgängen

Sonderrecht Angebotsansicht

Bestimmt welche Angebotsvorgänge (Modul Angebotswesen) dem Bearbeiter angezeigt werden. Detailbeschreibung siehe Sonderrecht Vorgangsansicht.

  • keine Vorgänge
  • Nur eigene Aufträge
  • Aufträge des VK-Teams
  • Aufträge des Geschäftsbereiches
  • Alle Aufträge

Sonderrecht Vorgangsansicht

Legt fest welche Vorgänge dem Bearbeiter angezeigt werden. Je nach eingestellter Ausprägung werden die Mitarbeiterzuordnung im Vorgang, die Mitgliedschaft in Verkaufsteams oder zugeordnete Geschäftsbereiche berücksichtigt.

  • keine Vorgänge
  • Nur eigene Aufträge
  • Aufträge des VK-Teams
  • Aufträge des Geschäftsbereiches
  • Alle Aufträge

Bei eingeschränkter Ansicht wird die Datensatzanzahl im Baum mit einem Sternchen gekennzeichnet.

Sonderrechte die den Bearbeitungsstatus betreffen

Normalerweise hängt die Änderung des Vorgangsstatus vom Zustand der Vorgangspositionen ab. Durch nachfolgende Sonderrechte können Benutzern gezielt weitere Änderungen erlaubt oder entzogen werden.

Sonderrecht Angebote erledigen und "verloren" setzen

Wenn zugewiesen, das der Benutzer den Vorgangsstatus von angeboten auf erledigt setzen.

  • Nein
  • Ja

Sonderrecht Erledigte Vorgänge reaktivieren

Wenn zugewiesen, das der Benutzer den Vorgangsstatus von erledigt auf teilberechnet zurücksetzen.

  • Nein
  • Ja

Sonderrecht Sofortstorno auch nach erfolgter FiBu-Übergabe erlauben

Wenn gewährt kann der Bearbeiter jederzeit eine Rechnung stornieren.

  • Nein
  • Ja

Sonderrecht Vorgänge bestätigen

Wenn zugewiesen, darf der Benutzer den Vorgangsstatus von angeboten auf bestätigt setzen, ohne eine Auftragsbestätigung zu drucken.

  • Nein
  • Ja

Sonderrechte zur Preisgestaltung in Vorgängen

Sonderrecht Basket Einkaufsbrutto ändern

Legt fest, ob im angeschlossenen pCon Basket eine EK-Änderung erlaubt ist.

  • Nein
  • Ja

Sonderrecht Einkaufspreise und Rohgewinne sichtbar machen

Wenn nicht gewährt kann der Bearbeiter keine Einkaufspreise oder abhängige Werte (Spanne, Rohgewinn ) einsehen.

  • Nein
  • Ja

Sonderrecht Mindestspanne am Artikel unterschreiten

Wenn gewährt kann der Bearbeiter den Verkaufspreis eines Artikels niedriger als die am Artikel hinterlege Mindestspanne eingeben.

  • Nein
  • Ja

Sonderrecht Rabattvergabe für nicht rabattfähige Artikel

Wenn nicht gewährt kann der Bearbeiter in Auftragspositionen keinen Rabatt eintragen, falls der Artikel nicht das Kennzeichen rabattfähig besitzt. Ist das Recht gewährt, erhält der Sachbearbeiter eine Meldung, dass der Artikel eigentlich nicht rabattfähig ist.

  • Nein
  • Ja

Sonstige Sonderrechte

Sonderrecht Gutschriften erlauben

Wenn gewährt, darf der Sachbearbeiter neben Normalaufträgen auch Gutschriftsvorgänge erfassen. Das Durchführen eines Sofortstorno ist ebenfalls an dieses Recht gekoppelt (notwendige Ausprägung: Erfassen uns Auslösen.

  • Nein
  • Erfassen
  • Erfassen und Auslösen

Sonderrecht Lieferscheine stornieren

Steuert ob der Benutzer einen gedruckten Lieferschein stornieren darf.

  • Nein
  • Ja

Sonderrecht Obergrenze Auftragswert Angebotsdruck

Legt fest, bis zu welcher Angebotshöhe ein Bearbeiter Angebote erstellen darf.

  • kein Angebotsdruck erlaubt
  • Obergrenze 1.000
  • Obergrenze 5.000
  • Obergrenze 10.000
  • Obergrenze 50.000
  • Angebotsdruck erlaubt

Sonderrecht Verkaufsteam im Auftrag ändern

Steuert ob das Feld Verkaufsteam vom Sachbearbeiter geändert werden darf.

  • Nein
  • Ja

Sonderrecht Filiale im Auftrag ändern

Steuert ob das Feld Filiale vom Sachbearbeiter geändert werden darf.

  • Nein
  • Ja

vorgaenge/vorgangsrechte.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/27 13:46 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0