Steuersätze

Die Steuersatzpflege bietet die Möglichkeit, alle benötigten Steuersätze, pro Land oder Steuergebiet, einzutragen.

Eingabe von Steuersätzen

Vor Eingabe der Steuersätze müssen die Länder gepflegt sein.

Der Name des Steuersatzes darf 20 Zeichen lang sein, sollte aber kurz und prägnant gewählt werden. Für Deutschland werden 3 Steuersätze benötigt. Eine mögliche Benamung lautet normal, reduziert und steuerfrei.

Unter Bezeichnung geben Sie den Text ein, unter dem der Steuersatz im Concept Office angezeigt werden soll.

Ländereinstellungen

In jedem Steuersatz kann jedem Land/Steuergebiet genau ein Prozentsatz zugewiesen werden. Wählen Sie das Land aus und geben Sie den zugehörigen Steuersatz ein. Bei angeschlossener Finanzbuchhaltung ist auch die Eingabe des Steuerschlüssels notwendig. Optional kann ein abweichender Schlüssel für steuerfreie EU-Rechnungen eingetragen werden. In dem Fall entscheidet die Umsatzsteuer-ID des Rechnungsempfängers im jeweiligen Auftrag, ob die Steuer ausgewiesen wird oder nicht.

Alte Steuersätze

Wenn eine Mehrwertsteuerveränderung ansteht, können Sie unter Alter Satz und Alter Schlüssel einen zweiten Steuersatz zuordnen. In Vorgängen und Verträgen können Sie mit dem Kennzeichen alten Steuersatz verwenden auf diesen alten Steuersatz verweisen.

weitere_stammdaten/steuersaetze.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/16 11:25 von Martina Brauweiler
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0