Übersichtsfilter

Mit dem Übersichtsfilter können Datenmengen begrenzt und damit die Serverlast reduziert werden. So wird einem Bewegen von sehr großen Datenmengen bzw. langem Warten vorgebeugt.

Die Übersichtstabelle wird, mit Ausnahme von Sichten, nicht mehr automatisch gefüllt.

Über die Konfiguration 430 lässt sich dieses Verhalten steuern.

Einstellung

Konfiguration 430: Programmsteuerung

Steuert, ob die Übersichtstabelle (Browsegrid-Controler) in bestimmten Modulen automatisch beim Auswählen des Reiters - Übersicht - gefüllt werden soll

  • 0 - Nein
  • 1 - Ja

Die Übersichtsfilter gelten für die Module Vorgänge und Artikel.

Filterauswahloptionen

Über die Filterauswahloptionen (1) kann die Suche nach modulspezifischen Kriterien erfolgen und anschließend mit dem Anzeigen-Button (3) bestätigt werden. Die Tabelle wird geladen.

Der Filter leeren-Button (2) setzt diese Optionen zurück, bedeutet jedoch nicht die Rücksetzung des abgerufenen Datenstandes. Dieser bleibt bis zur nächsten Handlung erhalten.

Wird anschließend der Anzeigen-Button (3) betätigt, wird der gesamte Datenbestand geladen, d.h. der Übersichtsfilter außer Kraft gesetzt.

(Übersichtsfilter Modul Artikel)

Typische Filter

  • Zuletzt geöffnet - Bezug zum aktuellen Mitarbeiter
  • Heute geändert - Bezug zu allen Mitarbeitern
  • Heute angelegt - Bezug zu allen Mitarbeitern

(Übersichtsfilter Modul Vorgänge)

Falls einer dieser Filter genutzt wird, werden alle modulspezifischen Optionen zurückgesetzt.

Modul Vorgänge

Der Button letzter Filter setzt die Daten der letzten Sortierung ein.

allgemein/uebersichten/uebersichtsfilter.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/09 14:00 von Martina Brauweiler
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0