Permanente Inventur

(Lt. Permanente Inventur (§ 241 (2) HGB))

Dieses Modul ist mit der Lizenz Permanente Inventur verfügbar.

Voraussetzungen

Bei Einführung der permanenten Inventur müssen zunächst folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Stichtagsinventur zum Abschluss des alten Geschäftsjahres
  • Folgende Konfiguration muss eingestellt werden:

Konfiguration 394: Unterstützung permanente Inventur

  • 1 - Ja

Durchführung

Die Lagerartikel werden über das laufende Jahr (Bilanzjahr) im Concept Mobile mit Bestand und Wert befüllt. Im Modul „Nicht gezählte Artikel“ können Bestände, in Warengruppen und Stellplätzen selektiert, datumsabhängig oder direkt mittels Artikelnummer erfasst und direkt übernommen werden. Die bestätigten Daten finden sich am Artikel und unter Läger. Sie werden in Letzte Inventurmenge, Datum letzte Inventur und Mitarbeiter letzte Inventur angezeigt.

CO-Logistik

Bestätigung des Artikelbestandes im Modul Verräumen



Klick auf den Button rechts neben „Bestätigen“ zeigt die Button „Stellplatz ändern“ und „Bestand bestätigen“.
Bei Klick auf Bestand bestätigen wird der aktuelle Istbestand am Lagerartikel mit dem Datum hinterlegt.


Modul Nicht gezählte Artikel

Die Selektion der Artikel kann über Lager, Warengruppe, Stellplatz von/bis, Artikelnummer und/oder dem letzten Zähldatum erfolgen.

Für den gewählten Artikel kann der Istbestand oder die gezählte Menge bestätigt werden.

Vorkommissionen

Alle zu kommissionierenden Artikel werden im Kommissionsvorgang ins Kommissionslager gebucht. Sollten Lieferungen erst einige Tage oder Wochen später verpackt werden, werden diese Waren solange im Kommissionslager geführt.

Abschluss der permanenten Inventur

Am Ende des Geschäftsjahres (zur abschließenden Inventur) werden das Inventurbuch und die Zähllisten erstellt.

Bei aktiver Konfiguration 394 wird über die Funktion „Bestand aktualisieren“ in der Zählliste der aktuelle Istbestand als gezählte Menge übernommen und der Status für diese Artikel wird auf „gezählt“ gesetzt. Dies erfolgt nur, wenn der Artikel innerhalb des aktuelle Geschäftsjahres innerhalb der permanenten Inventur mindestens 1x gezählt wurde.

Für Artikel, die jetzt noch nicht auf „gezählt“ stehen, muss noch eine Zählung erfolgen. Danach kann die Inventur mit der Bewertung fortgeführt werden.

inventur/permanente_inventur.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/30 14:52 von Martina Brauweiler
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0