Anlage einer Aktivität

Aktivitäten können auf dreierlei Art angelegt werden:

In den genannten Modulen steht jeweils eine Modulfunktion zur Verfügung. Mit Klick darauf öffnet sich ein Fenster für die Anlage einer neuen Aktivität.

Anlagemaske aus einem Modul heraus

Concept Office geht davon aus, dass soeben eine Aktivität erfolgte, die zu einer Wiedervorlage führt. Daher ist die obere Aktivität bereits als erledigt gekennzeichnet. Hier kann man nun die eben erfolgte Aktivität eintragen und darunter die Wiedervorlage (Folgeaktivität). Möchte man sich nur eine Aufgabe oder einen Termin für die Zukunft anlegen, entfernt man den Haken bei erledigt und lässt den unteren „Wiedervorlagebereich“ leer.

In Concept Office ist eine Aufgabe eine Aktivität ohne Uhrzeit und ein Termin eine Aktivität mit Uhrzeit. Das heißt, dass bei der Anlage über das Angeben einer Zeit darüber entschieden wird, ob die Aktivität im Kalender des Nutzers unter Aufgaben oder direkt als Termin angezeigt wird.

Überschreibt man die Bezeichnung nicht, setzt sich diese beim speichern automatisch aus Aktivitätenart, Kundenname und Ansprechpartner zusammen.

Bezeichnung einer Aktivität

aktivitaeten/aktivitaet_anlegen.txt · Zuletzt geändert: 2018/06/08 15:40 von Sandra Kunze
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0